6. April 2011

Schraube locker?

Folgende Situation spielte sich neulich in einem Lost Place ab:

Eine (nicht die erste) Station war in der Nähe eines Lastenaufzuges versteckt. Mehrere Cacher waren auf der Suche nach zwei Hinweisen, die (wie auch vorherige Stationen dieses Caches) auf einem Dymoband hinterlassen wurden. Alle Hinweise wurden bis dahin fair und/aber (ggf. eines streichen) kniffelig versteckt. Nirgendwo musste Material "bearbeitet" werden, man musste die Hinweise "nur" finden. Da in diesem Lost Place mehrere Teams gleichzeitig unterwegs waren, staute es sich zeitweilig an den Stages und ich konnte bald beobachten, wie diverse Werkzeuge ausgepackt wurden und Teile des Aufzugs abgeschraubt wurden. An einer anderen Station wiederholte sich das Szenario und es fiel unter anderem das Wort "Akkuschrauber".

Liebe Geocacher, in den allermeisten Fällen wird im Listing auf eventuell benötigtes Werkzeug hingewiesen. Das heisst, es muss nichts abgeschraubt, abgerissen oder zerstört werden, um an die jeweiligen Hinweise zu gelangen. Besucher, die nach Euch kommen, wollen auch noch zu sehen haben!

Liebe Lost Place Cache Owner, weisst doch bitte in den Listings ausdrücklich darauf hin, dass nichts abgeschraubt, abgerissen oder zerstört werden muss, um an die Hinweise zu kommen (ganz viele von euch weisen schon darauf hin,aber vielleicht muss man diese Hinweise in rot und gaaaaanz fett schreiben).

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.


Kommentare:

Travelling Jack hat gesagt…

Haloa!

Schön geschrieben und ganz meine Meinung, nur...

Wer lesen kann, und das auch tut ist klar im Vorteil!

Viele Grüße
TJ.

D-Buddi hat gesagt…

gehört der Akkuschrauber jetzt schon für einige zur erweiterten Cacheausrüstung? Es gibt immer noch wieder Caches die mich überraschen, aber mittlerweile noch VIEL mehr Cacher die mich schockieren ;-)